Zugriff in Sandhausen

news image

Zufällig Drogenversteck entdeckt

Mehr durch Zufall konnte die Polizei in Sandhausen im Rhein-Neckar-Kreis am Donnerstag drei mutmaßliche Drogenhändler festsetzen. Zunächst hatte ein Zeuge um kurz vor 11 Uhr drei junge Männer auf einem Parkplatz beobachtet, wie sie etwas im Gebüsch versteckten. Die alarmierte Polizei fand eine Tüte mit rund 20 Marihuana-Plomben, sowie eine weitere Tüte mit Marihuana-Blüten. Zum anschließend observierten Versteck kamen einige Zeit später erneut drei Männer. Einen 16-Jährigen konnte die Polizei noch vor Ort stellen. Die geflüchteten 17- und 18-Jährigen wurden kurze Zeit später ermittelt, wurden kurz darauf aber wieder auf freien Fuß gesetzt, bzw. ihren Eltern übergeben.